Menü

Die 9 Schlüssel zu Ihrem persönlichen Glück

Von uns für Sie.

Die neun Schlüssel zu den wichtigsten Toren auf dem Weg zu Ihrem Erfolg!

Ob bei der Arbeit, in der Freizeit, im Familienleben, diese Schlüssel helfen Ihnen zu erkennen, wie Sie sich selbst und wie Sie von anderen wahrgenommen werden.

queensranchacademy schlüssel

1. Für alles was in dein Leben tritt, verfügst du über sämtliche Fähigkeiten, um dies zu verarbeiten und zu lösen.

(Das Gesetz der Resonanz)

Hör auf dich immer wieder zu kritisieren
Mach deine Sache mit ganzem Herzen so gut, wie du es zum jetzigen Zeitpunkt vermagst.

Hör auf zu jammern
Verzichte auf Schuldzuweisungen.

Verlasse Deine Opferrolle
Es steht in deiner Macht, Sachen und Situationen verändern zu können.

queensranchacademy schlüssel

2. Schalte deinen Horrorfilm deiner Befürchtungen ab

Negative meist unrealistische Gedanken untergraben dein Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, was dir das Meistern dieser Situation erschwert.
Probleme kann man sich nicht aus der Welt sorgen!

Tatsachen, die du leicht an Hand deiner persönlichen Erfahrungen nachprüfen kannst:

  • Grösstenteils sind die von dir befürchteten Missgeschicke nicht eingetreten.
    Die wenigen Missgeschicke, die tatsächlich eingetreten sind, waren überwiegend nicht annähernd so schlimm, wie du es dir in deiner Vorstellung ausgemalt hast.
  • Einige wenige der befürchteten Missgeschicke waren vielleicht tatsächlich so unerfreulich, wie du es dir vorgestellt hast – du hast sie aber ganz offensichtlich gemeistert.

Gedanken der Angst und Sorge und des Zweifels sind stark wirksame affirmative Transformationen des inneren Horrorfilms:

  • Durchbreche deine Gefühlsmuster durch Aktivitäten, die dich in gute Laune bringen (z.B. Waldspaziergang, Musik hören, Ausrichtung auf alles Schöne in deinem Leben).
  • Suche den Kontakt zu positiven Menschen, Freunden aus deinem Umfeld.
  • Schmökere in einer positiven Lektüre, wie z.B. „Illusionen“ von Richard Bach, „Die Prophezeiungen von Celestine“ von James Redfield oder „Der Pfad des friedvollen Kriegers“ von Dan Milan.
  • Praktiziere regelmässig Psychohygiene und Gedankenkontrolle.
  • Entscheide bewusst, was du denkst.
  • Spüre und aktiviere deine innere Kraft und fördere dein „ideales Selbst“.

Ein positiv denkender Mensch leugnet nicht das Negative, er ist jedoch auch nicht bereit, sich ihm zu unterwerfen.

queensranchacademy schlüssel

Bringe dir selbst grösste Wertschätzung entgegen

Wie gehst du mit dir selbst und deinem Leben um? Nimmst du deine Träume ernst?
Wie sprichst du über dich?
Wie gehst du mit anderen Menschen um?

  • Behandle dich selbst so, wie du von anderen behandelt werden möchtest!
  • Sprich von anderen oder auch von dir niemals abfällig.
  • Bring allem, was zu dir gehört grösste Wertschätzung entgegen, es entspricht deinem Schwingungszustand (Resonanzgesetz), wie könnte es da anders sein als wundervoll und liebenswert.
queensranchacademy schlüssel

4. Lobe dich selbst

Wenn es darum geht, sich selbst und seine eigenen Leistungen runterzumachen sind viele Menschen wahre Meister. Oftmals tun sich diese Menschen auch schwer, Lob anzunehmen. Lobende anerkennende Worte werden unbewusst abgewehrt (…war doch nicht der Rede wert, das hätte doch jeder gemacht,…), da das innere Selbstbild negativ geprägt ist.

Dabei vergisst du:

  • Kritik ist ein Energie- und Motivationsräuber.
  • Lob baut unsere Energie wieder auf.
  • Anerkennung (auch der eigenen Leistung) ist ein wichtiges Element der Motivation.

Schenke dir Lob, für das was du tust, auch wenn es in deinen Augen nicht perfekt ist.

Erwarte nicht von anderen, dass sie das tun, was du für dich tun solltest – dich loben! Notiere dir möglichst viele Punkte, warum du ein besonderer Mensch bist.

queensranchacademy schlüssel

5. Gehe behutsam mit deinem Bewusstsein um

So, wie der Apfelkern, den du gestern in die Erde gesetzt hast, nicht heute schon Früchte tragen kann, so braucht auch die Entwicklung deines Bewusstseins Zeit sich in der Realität zu manifestieren.

Dabei vergisst du:

  • Veränderungen brauchen Zeit.
  • Verändere, was immer du verändern möchtest, aber behutsam
  • Der Weg ist das Ziel.
  • Gehe liebevoll mit dir selbst um und hör auf, dich mit Selbstvorwürfen zu martern und dich selbst zu bestrafen.

Wer einen weiten Weg vor sich hat, der läuft nicht (chinesisches Sprichwort).

queensranchacademy schlüssel

6. Sich zu lieben heisst sich zu fördern

Mach dir deine persönlichen Stärken und Talente bewusst. Stell dir vor, du hättest einen Manager, dessen Aufgabe es ist, das Beste aus dir zu machen. Deine Fähigkeiten zu fördern und dir all die Türen zu öffnen, die dich zu deinem persönlichen Lebenserfolg führen.

Was würde er als erstes tun?
Werde selbst zu deinem besten Manager!

queensranchacademy schlüssel

7. Liebe deine Schwächen

  • Nach dem Gesetz der Polarität sind deine Schwächen im polaren Aspekt deine Stärken. Es ist immer beides vorhanden.
  • Akzeptiere deine Schwächen als liebenswerte Persönlichkeitsanteile.
  • Wenn du an deiner Schwäche etwas verändern willst, fördere ihren polaren Aspekt.
  • Lerne über dich selbst zu lachen! Nimm Situationen, die dir eine Schwäche bewusst machen nicht so ernst. Akzeptiere solche Situationen als Lernhilfe, die es dir ermöglicht über dich selbst hinauszuwachsen.
  • Der Mensch, der über sich selbst lachen kann ist eine echte Persönlichkeit.
queensranchacademy schlüssel

8. Achte deinen Körper

Dein Körper ist der Tempel der Seele. Wie sieht dein Tempel aus? Gepflegt, durchtrainiert und von gesunder Bausubstanz oder eher vernachlässigt, marode und von Umweltgiften und negativen Gefühlsexzessen angegriffen?

Zu einem positiven Selbstbild gehört auch eine positive Einstellung zum Körper. Treibe ich Raubbau an meinem Körper, so treibe ich Raubbau an mir. Körper, Geist und Seele sind nicht voneinander zu trennen. Die eine Ebene beeinflusst die andere. Negatives Denken schädigt deinen Körper genauso so wie ungesunde Ernährung. Viele Psychosomatische Leiden belegen das. Umgekehrt wirkt sich körperliche Fitness und Gesundheit sehr positiv auf unsere seelische Verfassung aus. Gehe bewusster mit deinem Körper um!

Stell dir vor, du würdest in deinem Leben nur ein einziges Auto bekommen und das müsste das ganze Leben lang funktionieren. Wie würdest du damit umgehen? Würdest du es mit minderwertigem Treibstoff auftanken, ständig mit Vollgas fahren, weder Öl- noch Wasserstand prüfen? Würdest du es stehen lassen, bis es einrostet oder lieber doch regelmässig bewegen? Wenn mal die Luft raus ist, würdest du dann weiterfahren?

queensranchacademy schlüssel

9. Deine persönliche Essenz

  • Als dein bester aufrichtigster Freund und Manager, welche Anregungen gibst du dir selbst mit auf deinem einmaligen Lebensweg?
  • Wie kannst du die Kenntnis dieser Schlüssel für dich am besten nutzen?

Sie möchten gerne mehr über unsere Ausbildungen erfahren?
Wir beraten Sie gerne persönlich und unverbindlich.

INFORMATION ANFORDERN